Zusätzlich zur Unterbindung von Datenroaming empfehlen wir generell, “mobile Daten” zu deaktivieren. Einige Android-Geräte sind ausserdem mit einem “Datenschoner” versehen, den der Nutzer aktivieren muss.

Um weiteren Risiken vorzubeugen, sollten auch die folgenden Funktionen deaktiviert werden:
WLAN-Unterstützung (iPhone)
– Download-Booster (Samsung).